Da die Nutzung von Dr. Cleaner für mich zur Zeit nicht mehr in Frage kommt und mir MEMORY CLEANER nicht so ganz zusagt, entschied ich mich nach einer kurzen Suche über eine Suchmaschine, das Tool Memory Magic zu installieren. Dabei handelt es sich zwar um eine kostenpflichtige Applikation. Aber ich denke, dass man ca. 3,50€ verschmerzen kann.

Daran, dass man im Internet bestimmte Dinge oft wiederholen muss,  habe ich mich mittlerweile gewohnt. Auch wenn man bestimmte Themen wie am Fließband wiederholt, scheint es ja immer wieder User zu geben, die dies nicht mitbekommen. Natürlich ist dies ziemlich mühselig. Man gewöhnt sich aber an so vieles. Leider stellte ich in den letzten Tagen und Wochen fest, dass ich dies auch in der analogen Welt, außerhalb des Internets tun muss. Langsam frage ich mich, ob bestimmte Menschen keine Aufmerksamkeitsspanne haben, da sie mir in zeitlichen Abständen immer ein und dieselben Fragen stelle und ich ihnen immer dieselben Antworten liefere!

Die ewige Wiederholung gibt’s auch analog!

Was die Photokina angeht, bin ich gerade etwas verwirrt:

Begründet wird dieser Schritt paradoxerweise mit dem Erfolg der Messe 2018. So schreibt der Photoindustrie-Verband-Vorsitzende Rainer Führes in der Mitteilung zum neuen Messedatum, dass man mit der erfolgreichen Photokina 2018 die Messlatte für die nächste Veranstaltung sehr hoch gehalten hätte: „Es ist deshalb unwahrscheinlich, dass wir im Mai 2019 nach nur gut sieben Monaten wieder eine so begeisternde Stimmung erzeugen können, welche die Photokina 2018 geprägt hat. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, den geplanten Jahresturnus erst 2020 zu beginnen“, so Führes.

Diese Messe soll erst ab 2020 jährlich stattfinden? Und man begründet das mit dem Erfolg der Messe im Jahr 2018? Kann man mir das mal jemand adäquat erklären?

Ja? Und jetzt?

Heute morgen musste ich schon etwas den Kopf schütteln, als ich einen Blick in meinen Feed-Reader warf. Grund dafür war ein Artikel zum neuen Mobilfunkstandard 5G:

Ein flächendeckendes 4G sei laut Karliczek ebenfalls eine sehr gute Ausstattung. Wichtiger sei es dagegen „5G-Einheiten an zentralen Stellen aufzubauen.“

Aus eigene Erfahrung weiß ich nur zu gut, dass man froh sein kann, wenn man in ländlichen Regionen überhaupt mal über 3G verfügen kann. Für mich wird es immer wieder spürbar, wenn ich von Zeit zur Zeit in ländlichen Regionen unterwegs bin. Ich kann es aus diesem Grund durchaus nachvollziehen, wenn sich Menschen durch langsameres Internet auf dem Land abgehängt fühlen.

Kopf schütteln!

Ich vermutete ja zuerst, dass das META-Widget für etliche  Registrierungen  anderer Nutzer Schuld sei. Vor zwei Tagen tauschte ich dieses Widget durch ein anderes aus. Allerdings registrierten sich seitdem wieder einige User auf meinem Weblog, die ich heute wieder löschen konnte. Wahrscheinlich werde ich diese Woche den Support von wordpress.com kontaktieren. Ich hoffe mal, dass ich darüber eine adäquate Lösung an die Hand bekomme, um die Registrierungen in dieser Art und Weise zu unterbinden. Ich finde es im Moment schon etwas nervig.

etwas nervig