Zum Inhalt springen

Schlagwort: Video

Nachdem ich die letzten Male YouTube nach Dokumentionen mit fotografischen Themen durchforstete, war heute nach längerer Zeit mal wieder Vimeo an der Reihe.

Einen Kommentar hinterlassen

Wie gut, dass ich Links, die ich verloren glaubte, wieder finde. Eigentlich hatte ich vor, dieses Video vor zwei Tagen auf meinem Weblog einzubetten.

Einen Kommentar hinterlassen

Eben nahm ich mir noch mal etwas Zeit und stöberte etwas auf YouTube. Diese Dokumentation möchte ich den Besuchern meines Blogs nicht vorenthalten.

Einen Kommentar hinterlassen

Scheinbar findet man auf YouTube ab und an noch ältere Dokumentation über einzelne Fotograf*Innen oder zu einigen fotografischen Themen.

Einen Kommentar hinterlassen

Immer wenn ich der Überzeugung bin, dass ich keine Dokumentation zu fotografischen Themen mehr finde, ploppt gelegentlich doch noch eine Doku in meiner Wahrnehmung auf, die ich noch nicht kenne.

Einen Kommentar hinterlassen

Eben fand ich eine Dokumentation über Annie Leibovitz, welche Anfang wohl der 1990er Jahre abgedreht und veröffentlicht wurde. Natürlich ist die Bildqualität nicht die Beste und mit heutigen Maßstäben nicht zu vergleichen. Dennoch finde ich sie recht sehenswert.

Einen Kommentar hinterlassen

Das Phänomen, dass Fotografinnen und Fotografen filmen, wenn sie Streetphotography betreiben, ist nicht unbedingt neu. Ich habe den Eindruck, dass solche Videos auf YouTube wie Sand am Meer zu finden sind. Persönlich kenne nicht einmal einen Großteil dieser Videos. Allerdings erlebe ich in diesem Video das erste Mal, dass eine Konfliktsituation zu sehen ist.

Einen Kommentar hinterlassen

Die Idee, Streetphotography bei Nacht zu betreiben, ist sicher nicht neu. Dennoch finde ich die Idee ganz  interessant.

Einen Kommentar hinterlassen

Manchmal kann es interessant sein, einen Blick über den eigenen Tellerrand zu werfen und sich mal anzuschauen, wie andere Fotografen arbeiten.

Einen Kommentar hinterlassen

Wenn ich mir solche Dokumentationen ansehe, bekomme ich immer wieder Fernweh. Ich würde gerne mehr Zeit haben, um zu reisen. Aber wie es halt so ist: Entweder frönt man der Lohnarbeit und hat keine Zeit, dafür aber Geld. Oder man hat jeden Menge Zeit, dafür aber kein Geld. Man müsste eine Goldesel im Keller stehen haben!

Einen Kommentar hinterlassen