Ich bin äußerst selten auf YouTube eingeloggt. Natürlich kann man es als Fluch bezeichnen, dass große IT-Unternehmen so ziemlich alle Daten der User speichern. Dies betrifft natürlich auch (aber nicht nur) die wenigen Male, in denen auf dieser Plattform eingeloggt war und mir etwas anhörte. Dieses Album hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum ich mich dieses Jahr so sehr an diesem Weihnachten abarbeite. Mein subjektiver Eindruck ist, dass es dies die letzte Jahre nicht gemacht habe. Zu mindestens nicht in diesem Ausmaß. Dies dürfte schon mein dritter oder vierter Blogbeitrag zum Thema sein. Vielleicht empfinde ich die ganze Hektik und das ganze Gebaren rund um Weihnachten dieses Jahr besonders nervig und habe aus diesem Grund einen Anlaß, mich an diesem Fest so abzuarbeiten.