Ich bin äußerst selten auf YouTube eingeloggt. Natürlich kann man es als Fluch bezeichnen, dass große IT-Unternehmen so ziemlich alle Daten der User speichern. Dies betrifft natürlich auch (aber nicht nur) die wenigen Male, in denen auf dieser Plattform eingeloggt war und mir etwas anhörte. Dieses Album hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.

Und wieder wird an Karfreitag verdammt vielen Menschen ein Tanzverbot aufgezwungen. Aber YouTube darf man im privaten Rahmen noch nutzen? Oder etwa auch nicht? Und was ist, wenn man an diesem Tag auf einem privaten Weblog eine Musikempfehlung abgibt und dazu noch das entsprechende Video in diesem Post einbindet? Wäre das schon ein Grund für eine Abmahnung?