Dass in bestimmten gesellschaftlichen Kreisen noch immer der Gedanke vorherrscht, Homosexualität sei heilbar, finde ich schon etwas beschämend. Eigentlich sollte dieses Denken schon längst überwunden sein. Mit dem politischen Rechtsruck in der westlichen Welt im Hinterkopf habe ich die Befürchtung, dass eher das Gegenteil der Fall ist.

Außerhalb der Fotografie scheint die eine oder andere Kategorie auf meinem Blog einzuschlafen. Heute stolperte ich über diese Dokumentation und möchte sie aus diesem Anlass auf meinem Weblog einbetten. 

Diese Dokumentation gibt einen kleinen Einblick in die Ereignisse auf der Sea-Watch 3, die diesen Sommer stattfanden. Mich wundert es jedoch etwas, dass man die Kommentarfunktion zu diesem YouTube-Video nicht abgeschaltet hat, da ich die Kommentarkultur auf dieser Videoplattform immer wieder recht krude finde.