Verbesserungswürdig!

Ich finde es eigentlich schade, dass man über die Applikation von WordPress Texte nicht etwas umfangreicher formatieren kann. Es ist sicher nur eine Sache der Gewohnheit: Persönlich fällt es mir schwer Texte nicht in Blocksatz zu schreiben. Ist es so schwer dem Editor der App die Funktionen hinzuzufügen, Text rechtsbündig, linksbündig, zentriert oder in Blocksatz zu formatieren? Wenn ich manchmal einen Blogpost verfassen möchte, allerdings keine Lust habe, einen Rechner anzustellen, könnte dies am Smartphone für mich das Schreiben bzw. Formatieren von Texten etwas vereinfachen. Über die Applikation die HTML-Ansicht zu verwenden, um Texte etwas umfangreicher zu formatieren, halte ich für zu umständlich. Und die Zeiten, dass ich HTML-Codes im Kopf habe, sind schon seit Jahren vorbei.

Gimp für Mac?

Sehe ich es richtig, dass Gimp 2.10.0 noch nicht für MacOS verfügbar ist? Auf der offiziellen Download-Seite findet man gelegentlich folgenden Hinweis:

There is no macOS package yet, sorry. Please check back later.

Mittlerweile nutze ich ja Lightroom und Photoshop zur Bildbearbeitung. Da ich vor meinem Umstieg zu Apple jahrelang Linux und somit Gimp zur Bildbearbeitung nutzte, interessieren mich natürlich die Neuerungen in der Version 2.10.o. Vielleicht wird sie in den nächsten Tagen für dieses Betriebssystem noch erscheinen!

Eben fiel es mir wie Schuppen aus den Augen: Beinahe hätte ich es fast vergessen, dass Anfang Mai die re:publica stattfindet. Es wäre zwar kein Beinbruch, wenn ich sie verschlafen hätte. Aber so kann ich mir noch relativ zeitnah den einen oder anderen Vortrag über YouTube antun.