Zum Inhalt springen

Kategorie: Allgemein

Mail geändert!

Bis heute hatte ich die E-Mail-Adresse 5n1pp3r5(at)gmx.de auf auf der Kontaktseite meines Weblogs hinterlegt. Leider habe ich seit heute  keinen Zugriff mehr auf diese E-Mail-Adresse. Um auch in nächster Zeit per E-Mail erreichbar zu sein, werde ich ab heute unter 5n1pp3r5(at)gmail.com erreichbar sein. Die Adresse 5n1pp3r5(at)gmx.de war seit ein paar Jahren aktiv und mir ist ehrlich gesagt nicht ganz klar, aus welchem Grund ich auf diese Adresse keinen Zugriff mehr habe. Spontan stellen sich mir zwei Fragen: 1. Ist GMX anfällig für Hacks? Persönlich ist mir nicht bekannt, dass in letzter Zeit Mail-Adressen dieses Anbieters gehackt wurden. 2. Überprüft dieser Anbieter Mail-Accounts, die er für dubios hält? Aus welchem Grund sollte er diesen Account dafür halten? Mich per E-Mail zu kontaktieren ist meinerseits ein Angebot, welches in den letzten Jahren nie wahrgenommen wurden. Zum größten Teil fand ich im Posteingang dieses Accounts nur Werbung/Spam. 

2 Kommentare

Für mich gab es mal eben etwas Informationsoverload! Vielleicht sollte ich mir diese beiden Videos in den nächsten beiden Tagen noch einmal in Ruhe antun.

Einen Kommentar hinterlassen

Problemchen!

Mit dem Theme, was ich zur Zeit nutze, bin ich eigentlich sehr zufrieden. Und seitdem die Likes unter den Beiträgen nicht mehr angezeigt werden, habe ich den Eindruck, dass dieses Layout auch etwas professioneller wirkt. Allerdings stört mich noch ein kleines Detail, von dem ich spontan nicht weiß, wie ich es gelöst bekomme.

Ich finde es schon etwas wunderlich, dass sich zwischen Schlagwörtern und Satzzeichen unter den Beiträgen ein Leerzeichen befindet. Und ich frage mich gerade wieder, was mehr Aufwand macht: Das Problem selber recherchieren oder sich mal wieder mit dem Support von wordpress.com herumschlagen? Nächstes Wochenende ist zwar ein kurzes Wochenende (d.h. ich habe nur eine Nacht frei). Falls ich am Samstag eine freie Minute finde und daran denke, tendiere ich persönlich eher dahin, mich mit dem Support auseinanderzusetzen, um mir eine nervige Recherche zu ersparen.

2 Kommentare