Zum Inhalt springen

schwarz/weiß?

Aus welchem Grund spricht man eigentlich von Schwarz/Weiß-Fotografie und nicht von Graustufenfotografie? Schwarz und Weiß ist ja schon ein ziemlich hoher und harter Kontrast, der zu mindestens in meinen s/w-Fotos eigentlich gar nicht vorkommt. Das, was man dort sieht, liegt nämlich mit verschieden Grauabstufungen genau dazwischen. Ist die Formulierung von Schwarz/Weiß-Fotografie bzw. Schwarz/Weiß-Fotos nicht etwas irreführend?

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: