Zum Inhalt springen

Google Docs?

Dass Google in der Vergangenheit einige Dienste schloss, ist ja nicht unbedingt neu. Das jüngste Beispiel ist das soziale Netzwerk Google+, welches dieses Jahr die Pforten schließt. Und ich frage mich, welcher Dienst als Nächstes eingestellt wird. Heute stolperte ich zum Beispiel über Google Docs und ich frage mich gerade, ob dieser Dienst wirklich genutzt wird. Natürlich ist es ziemlich verlockend, seine Texte in einer Cloud zu schreiben, zu bearbeiten und zu speichern, da man auf diese Texte von verschiedenen Geräten aus zugreifen kann. Vor allem dann, wenn man diejenigen digitalen Endgeräte, die man nutzt, nicht so viel internen Festplattenspeicher besitzen. Die Möglichkeiten, Texte zu formatieren, scheinen zu mindestens in der App für das iPhone nicht ganz so berauschend zu sein. Vielleicht sollte ich mir Docs in den nächsten Tagen nochmal via Web genauer anschauen, um zu sehen, ob sich dieser Dienst in Vergleich zu Programmen wie LibreOffice oder OpenOffice wirklich lohnt. Allerdings stellt sich für mich die Frage, was passiert, wenn Google der Meinung ist, auch diesen Dienst einzustellen. G+ zeigt ja deutlich, dass dieses Übernehmen genau abwägt, was sich genau finanziell rentiert und was nicht.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: