Unverständnis!

Kennt Ihr auch diesen Typ Mensch in der Foto-Szene, die sich nur mit Technik beschäftigen, sich selber gerne reden hören und eigentlich hinter den Tresen einer Kneipe gehören? Natürlich hört sich das schon etwas Klischeehaft an. Aber scheinbar gibt es immer wieder Menschen, die gewollt oder auch ungewollt bestimmte Klischees bedienen! Neulich stand ich in einem Nachbarstädchen vor dem Schaufenster eines Fotoladens und begegnete seit einer halben Ewigkeit einem solchem Typ Mensch. Ohne Punkt und Komma gab er seine Ansichten zu Kameras zum Besten ohne mich mal zu Wort kommen zulassen. Und immer wenn ich an diese Situation zurückdenke, frage ich mich, ob so ein Typ Mensch andere Meinungen oder Ansichten akzeptieren kann  oder einfach nur versucht sein eigenes Wissen kundzutun. Natürlich kann es sein, dass ich diesem Menschen unrecht tue. Vielleicht verhält sich dieser Mensch auch in anderen Situationen anders. Das Leben besteht ja bekanntlich konkret aus Rollenverhalten. Da ich mich allerdings schon einige Jahre mit der Fotografie beschäftige, sind mir Menschen schon oft begegnet, die so ein Verhalten an den Tag legen. Und manchmal frage ich mich, ob dies ein Verhalten ist, welches in der Foto-Szene besonders ausgeprägt ist.

Ein Gedanke zu „Unverständnis!

  1. Minimaltimistisch

    Mit diesem Gefühl, dass in der „Szene“ solche Leute viel verbreitet sind, bist du nicht allein. Das ist mir auch schon häufig aufgefallen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.