Zum Inhalt springen

Tag: 23. November 2018

Seit gestern ist ein Gespräch mit Sookee über Sexismus, Geschlechterbilder  und Rollenklischees auf YouTube zu finden.

Einen Kommentar hinterlassen

„Antifas sind Assoziale!“

Einerseits kann ich ja froh sein, dass Menschen sehr viele unterschiedliche Inhalte in das Internet einstellen können. So weiß ich nämlich genau, welche Inhalte ich blockieren kann und welche nicht. Dies betrifft auch die Kommentare auch meinem Weblog. Kommentare mit kruden rechten Inhalten oder Inhalten, die andere Menschen diffamieren sollen, haben auf meinem Blog nichts verloren!

Natürlich höre ich schon, wie die ganzen (rechten) Internettrolle ihren Rechner anschreien: „Zensur! Zensur! Das ist verdammt nochmal Zensur! Was fällt diesem linken Fascho eigentlich ein, wer er ist?“ Meinetwegen können sie dies tun. Solange nur ihre Computer unter ihren Wutausbrüchen leiden müssen! Natürlich frage ich mich in diesem Zusammenhang immer wieder, was daran Zensur sein soll, wenn man menschenverachtende und beleidigende Inhalte blockiert oder ganz vom Netz nimmt. Manchmal habe ich sogar den Eindruck, dass diese Trolle es nicht selber wissen. Warum auch?

Einen Kommentar hinterlassen

Kopf schütteln!

Heute morgen musste ich schon etwas den Kopf schütteln, als ich einen Blick in meinen Feed-Reader warf. Grund dafür war ein Artikel zum neuen Mobilfunkstandard 5G:

Ein flächendeckendes 4G sei laut Karliczek ebenfalls eine sehr gute Ausstattung. Wichtiger sei es dagegen „5G-Einheiten an zentralen Stellen aufzubauen.“

Aus eigene Erfahrung weiß ich nur zu gut, dass man froh sein kann, wenn man in ländlichen Regionen überhaupt mal über 3G verfügen kann. Für mich wird es immer wieder spürbar, wenn ich von Zeit zur Zeit in ländlichen Regionen unterwegs bin. Ich kann es aus diesem Grund durchaus nachvollziehen, wenn sich Menschen durch langsameres Internet auf dem Land abgehängt fühlen.

2 Kommentare