Eine Runde heulen!

Ich höre ja schon die ersten User förmlich jammern, weil sie ihre Inhalte ihrer WordPress-Blogs nicht mehr auf ihren Facebook-Profilen veröffentlichen können. Ich denke mir aber: Was soll’s! So wichtig ist doch Facebook eigentlich gar nicht. Oder es ist nur so wichtig, wie man es macht. Zum Glück ist dieses soziale Netzwerk für mich nicht wichtig. Ich komme in Zukunft auch ohne Facebook aus. Allerdings habe ich mir aus reiner Neugier mir nicht nehmen lassen, eben einen Blick auf mein Facebook-Profil zu werfen und wunderte mich schon etwas, dass auf meinem Profil heute noch die Inhalte meines Blogs erschienen. Vielleicht braucht ja Facebook noch einige Zeit, um sein Vorhaben umzusetzen. Dieses soziale Netzwerk hat ja nicht gerade wenige Nutzer. Deshalb bin ich mal gespannt, ab wann Facebook für mich unwichtig wird!

Update am 2.8.2018: Heute erwischte es mich! Kein einziger Blogpost wurde auf meinem FB-Profil veröffentlicht. Und deshalb sage ich mal ohne schlechtes Gewissen: „Tschüß! Facebook!“ In den letzten Monaten nutzte ich dieses soziale Netzwerk nur, um die Inhalte meines Blogs auch dort zu veröffentlichen. Und jetzt ist Facebook für mich mal wieder nicht zu gebrauchen.

2 Gedanken zu „Eine Runde heulen!“

  1. Schon merkwürdig. Heute ist doch der 1. August 2018. Und es ging tadellos und vollautomatisch. Direkt aus WordPress heraus.

    Und ja: Ich generiere viele Zugriffe aus Facebook heraus.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.