Keine Panik auf der Titanic!

Ab heute gilt die DSGVO! Und ich bin mal gespannt, ob die Panik, die in die letzten Wochen gemacht wurde, um dieses Unwerk berechtigt ist oder es wie immer besser war, Ruhe zu bewahren! Ich befürchte ja wie immer, dass es besser war (und noch immer ist) Ruhe zu bewahren. Vor allem wenn man mit seinen Plattformen nicht kommerziell unterwegs ist und kein Geld eintreibt, sollte man einfach locker bleiben und nicht in einer Kurzschlussreaktion seine ganzen Accounts im Netz deaktivieren. Und ich behaupte mal mit meinen rudimentären juristischen Kenntnissen auch mal folgendes: Wenn man nicht unbedingt eine Reichweite wie Facebook, Google und Co. hat, gerät man sicher nicht in den Fokus einer befürchteten Abmahnwelle. Ich empfehle einfach mal weiterhin sich zurückzulehnen, die Beine auch zu legen und einfach mal zu relaxen!

Die Därme wälzen sich im Kampfe;
es zuckt der Leib im Magenkrampfe:
die Welt ist schlecht, – die Welt ist schlecht.
Daß die der Herr im Zorn zerstampfe!
Daß sie verpuffe und verdampfe! –
So wär‘ es recht! – So wär‘ es recht!

Angst ist das Leben und Beschwerde;
der Mensch, er sitzt am Schmerzensherde
im Weltenbauch, – im Weltenbauch.
In qualzerrissener Gebärde
krümmt sich der Bauch der Welt, der Erde, –
und meiner auch. – Und meiner auch.

– Erich Mühsam (Quelle)