Zum Inhalt springen

Tag: 19. April 2018

Problemchen!

Gestern informierte mich wordpress.com per E-Mail darüber, dass mein Weblog nicht erreichbar sei:

Wenn sie weiterhin ausfällt, solltest du dich an deinen Hosting-Anbieter wenden, um Hilfe zu erhalten. Du erhältst eine weitere Benachrichtigung, wenn deine Website wieder online ist.

Schaue dir die Aktivitäten deiner Website an, um herauszufinden, seit wann und vielleicht sogar auch warum sie nicht mehr online ist.

Da ich es mir diesmal nicht antat, mir Speicherplatz auf einem Server anzumieten und einen WP-Blog selber zu hosten, legte ich mir einen Account auf wordpress.com zu. Natürlich schrieb ich gestern Abend den Support an und erhielt folgende Antwort: 

Hi there – it’s all on our end. All content is safe. We’re having a service interruption. Our devops team is already on the issue. Hopefully we can have this fixed in short order. Our apologies for the service interruption.

We’re not sure what the cause is yet. We are purely in „fix it“ mode.

Heute ist mein Weblog zum Glück wieder online. Ich erhielt dennoch eine weitere Mail:

Hallo 5n1pp3r5,

Gute Nachrichten: Deine Website https://5n1pp3r5.com wird jetzt geladen!

Deine Website ist ca. 5 Stunden lang ausgefallen, ist aber seit Donnerstag, 19. April, 0:12 wieder verfügbar.

Wir überwachen deine Website weiterhin und benachrichtigen dich, wenn sie wieder ausfällt.

Ich hoffe, dass mein Weblog in nächster Zeit nicht mehr von Ausfällen geplagt sein wird. Da ich mein erstes WP-Weblog vor einigen Jahren auf einem angemieteten Server installierte, musste ich mich um technische Probleme bezüglich WordPress immer selber kümmern. Und das kann ganz schön lästig sein. Gestern war ich verständlicherweise nicht begeistert, dass mein Blog nicht erreichbar war. Auf der anderen Seite war ich aber auch froh, einen Support zu haben, der sich diesem Problem annahm. Da konnte ich die Zeit anders nutzen!

Einen Kommentar hinterlassen