Weiter im Text!

Im massenmedialen Alltag gehen leider immer wieder bestimmte Themen unter. Und dies sind leider auch Themen, die ziemlich wichtig sind. So ein Thema ist zum Beispiel das Verbot linksunten.indymedia. Um so schöner ist es, wenn man von Zeit zur Zeit noch etwas von diesem Thema sieht, hört oder liest. Man darf natürlich gespannt sein, wie man mit der Klagebegründung beim Bundesverwaltungsgericht kommt. Um ehrlich zu sein habe ich bei dem Rechtsruck in dieser Gesellschaft und den Repressalien gegen Linke AktivistInnen relativ wenig Hoffnung, dass dies überhaupt eine Chance hat. Aber da ich immer wieder den Eindruck, dass die juristischen Mühlen in diesem Land relativ langsam mahlen, dürfte es etwas dauern, bis das Bundesverwaltungsgericht ein Urteil fasst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.