Selbst Schuld!

Ich stelle gerne mal eine Gegenfrage: Warum flog SPIEGEL ONLINE heute aus meinem FeedReader raus? Und aus welchem Grund werde ich diese Seite nicht mehr besuchen? Ich umgehe diese nervige Werbung schon seit einigen Jahren. Und ich fange jetzt nicht damit an, mich der nervigen Werbung zu widmen! Anstelle von Werbung wäre es vielleicht sinnvoller, den Besuchern einen kostenpflichtigen Zugang anzubieten. Ich vermute mal stark, dass einige Menschen bereit dazu sind, auf Nachrichten  einen kleinen Obolus zu entrichten, wenn sie dafür keine Werbung mehr sehen müssen!