Lang lebe Unity?!

Das Hauptderivat Ubuntu nutzt endlich wieder Gnome als Standarddesktop. Und was passiert? Natürlich versucht man Unity weiterzubetreiben! Natürlich macht dies Canonical nicht mehr selber. Der Desktop wurde ja von diesem Unternehmen eingestampft. Ich finde es aber immer wieder erstaunlich, mit welchem Enthusiasmus bestimmte Anwendungen voran- bzw. weiterbetrieben werden. Aber das scheint die Open-Source-Szene, so mein Eindruck, üblich zu sein.

Kommentar verfassen